Ist Kaffee ohne Koffein gesund? | EAT SMARTER
0
1
1

Ist Kaffee ohne Koffein gesund?

Wegen meines empfindlichen Magens trinke ich nur noch koffeinfreien Kaffee. Ist das sinnvoll?

 

 

Themen: BluthochdruckErnährungstippsGesunde ErnährungKaffeeKoffeinkoffeinfreier KaffeeMagen

Bild des Benutzers Expertenteam
Im Prinzip ja. Denn Koffein macht nicht nur munter, es stimuliert auch die Bildung von Urin. Dadurch verliert der Körper Wasser und Elektrolyte, hauptsächlich Magnesium und Calcium. Entkoffeiniertem Kaffee ist das Koffein zwar bis auf einen geringen Rest entzogen. Dieser Kaffee enthält jedoch auch die in den Bohnen natürlich vorkommenden Gerbstoffe, die die Aufnahme von Spurenelementen, z.B. Eisen, im Darm behindern. Kaffee jeder Art sollte man deshalb nur zwischen Mahlzeiten trinken – und bloß nicht auf nüchternen Magen.
40 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben