Ist Migräne eine chronische Krankheit? | EAT SMARTER
1
1
1

Ist Migräne eine chronische Krankheit?

Meine Freundin hat so oft Migräne, dass ich Angst habe, es könnte chronisch sein. Geht das bei Migräne überhaupt?

Themen: ExpertenfragenNeurologieMigräneKopfschmerzenchronischProf. Dr. Arne May

Bild des Benutzers Prof. Dr. Arne May
Leider kann Migräne durchaus chronisch werden. Eine chronische Migräne liegt dann vor, wenn der Betroffene über drei Monate an mehr als 15 Tagen im Monat Kopfschmerzen hat.
25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben