Ist Muttermilch für das Kind gesünder als Milchersatz? | EAT SMARTER
1
1
1

Ist Muttermilch für das Kind gesünder als Milchersatz?

Hallo, ich erwarte mein erstes Baby und habe natürlich viele Fragen. Ein großes Thema ist das Stillen: Ist es gesünder, als dem Baby Milchersatz zu geben? Oder kann ich guten Gewissens auch das Fläschchen geben?

Themen: ExpertenfragenBabystillenMilchersatzMuttermilchAnja Boerner

Bild des Benutzers Anja Boerner
Muttermilch ist die erste Wahl. Sein Kind zu stillen, ist einfach sehr praktisch. Die Nahrung ist immer dabei, perfekt temperiert, und Mutter und Kind sind sich näher, als wenn das Kind an einer Flasche saugt. Der Organismus der Mutter bildet Immunstoffe, die durch die Muttermilch an das Baby weitergegeben werden. Das können Ersatzprodukte nicht leisten. Wer nicht stillen kann oder will, muss sich aber keine Sorgen machen, dass sein Kind sich schlechter entwickelt. Dann reicht es völlig, Produkte zu kaufen, die mit „Pre“ oder „1“ gekennzeichnet sind. Im Handel wird auch Folgemilch mit den Ziffern 2, 3, 4 und 5 angeboten. Diese Produkte sind von der Zusammensetzung her für Babys aber ungünstiger als Pre- oder 1-Milch.
18 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben