Kann ich auf Kohlehydrate beim Essen verzichten? | EAT SMARTER
1
2
2

Kann ich auf Kohlehydrate beim Essen verzichten?

Angeblich machen Kohlehydrate dick. Ich will abnehmen. Geht das schneller, wenn ich keine Kohlehydrate esse? Ist das überhaupt gesund?

Themen: ErnährungDiätAbnehmenKohlehydrateVollkornKartoffelnMehlZucker

Bild des Benutzers Experten
Ohne eine gute Ernährungsberatung würde ich auf so ein Experiment verzichten. Was du auf alle Fälle tun kannst, ist auf alle Produkte mit weißem Mehl und raffiniertem Zucker verzichten. Es ist nicht einfach, da so ziemlich in jedem Fertigprodukt Zucker enthalten ist und die meisten Brötchen und Brot aus Weizenmehl sind. Greife zu Biovollkornbrot und Vollkornnudeln, davon aber nur in Maßen. Sie sättigen lange. Du kannst ja mal ein Experiment machen. Iss einen zuckersüßen Keks und du wirst sehen, wie schnell du wieder Hunger hast. Das kannst du am nächsten Tag mit einer kleinen Scheibe leckerem Vollkornbrot machen. Das hält viel länger vor. Koche am besten selbst, dann weißt du, was du isst und musst keine Angst vor Geschmacksverstärkern haben, die inzwischen unter den unterschiedlichsten Bezeichnungen in der Zutatenliste stehen und Heißhuner verursachen. Diäten, in denen statt Kohlehydraten viel Fleisch vorkommt, sind wenig sinnvoll. Die schaden eher als das sie nutzen. Setze dir ein Kalorienlimit von 1500 Kalorien pro Tag, dann gerätst du auch nicht Gefahr, hinterher den berüchtigten Jojo-Effekt (das bedeutet, du nimmst sehr schnell alle abgehungerten Pfunde wieder zu) zu haben. Außerdem gewöhnst du mit Diäten unter 1200 Kalorien pro Tag deinen Körper daran, langfristig mit weniger Kalorien auszukommen. Von Mangelerscheinungen gar nicht zu sprechen. Setze die Kalorien aus einer gesunden, vollwertigen Mischkost zusammen, d. h. viel Gemüse, Salat und Obst, kleine Portionen Kartoffeln, Reis oder Nudeln, gemäßigt Milchprodukte und möglichst wenig Fleisch und Wurst. Nimm Fett am besten immer in Form gesunder Öle und Nüsse zu dir. Natürlich dauert es etwas länger, Gewicht zu verlieren, aber das bleibt dann auch unten. Bei dem Hochjubeln von eiweißreichen Diäten musst du sehr vorsichtig sein. Inzwischen weiß man aus Studien, das dabei sehr viel Wissen über Ernährung nötig ist, sonst schadest du deinem Körper erheblich. Und schließlich wollen alle Diät-Gurus mit ihrer Methode vor allen Dingen ihre Bücher verkaufen und weniger dein Gewicht verringern. Wenn du joggen oder walken gehst, dazu viel Fahrrad fährst, kannst du schneller dein Wunschgewicht erreichen. Auch Muskelaufbau und Krafttraining hilft. Mehr Muskeln verbrennen mehr Kalorien und erhöhen deinen Grundumsatz an Kalorien.
36 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Bild des Benutzers storia
Ausgezeichnet, man könnte es nicht besser schreiben. Das werde ich doch gleich mal meinem Lebensgefährten ausdrucken:))))
23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben