Kann ich Rote Bete auch roh essen? | EAT SMARTER
1
9
9

Kann ich Rote Bete auch roh essen?

Vielleicht als Salat?

Themen: Rote BeteEssenrohSalatRote Beete

 
Ja! Mir persönlich schmecken rohe Rote Beete besonders gut in Kombination mit Mozzarella und Basilikum. Spannende Alternative zu Tomaten im Winter!
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hallo, das geht ganz wunderbar und ist sehr lecker und viel gesünder, als wenn man sie kocht. Ich mache gerne einen Salat mit geraspelter Roter Bete, geraspeltem Apfel und einer schön scharfen Meerrettich-Vinaigrette. Wenn man die Rote Bete mit Blättern bekommt (ich baue sie selber an), dann ist es auch sehr schmackhaft, wenn man die schön kleingeschnitten darüberstreut. Rote-Bete-Carpaccio mit Meerrettich und Feldsalat ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Ich hoffe, der Tipp hilft ein bisschen! Guten Appetit und viele Grüße Elke
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Ja! Zum Beispiel in Kombination mit Balsamiko, Mozzarella und Basilikum. Spannende Winter - Alternative zu Tomaten. :-)
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Aber ja, schmecken ganz köstlich in feine Streifen (Julienne) geschnitten und unter einen bunten Salat gemischt oder zusammen mit ebenfalls fein gestreiften säuerlichen Äpfeln mit einem Meerrettich-Dressing (Hmmm!). Der Meerrettich hebt das Aroma der Beten und Äpfel noch. Übrigens, wenn man ganz frische Rote Rüben bekommt, kann man auch das Laub mit in den Salat tun. Schönen Gruß, One of Me
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Ich esse Rote Bete immer roh! - Einmalhandschuhe anziehen (Rote Bete färben stark ab), Rote Bete schälen, fein raspeln (ich mache dies mit meiner Küchenmaschine). Salattunke: Essig, Öl, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, etwas Sahnemeerrettich, evtl. kleingehackte Zwiebel. Alles gut durchmischen - fertig! Schmeckt auch noch am nächsten Tag prima.
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Einige tun es, allerdings enthält Rote Bete roh Reizstoffe, die zum Beispiel zu (teilweise sehr starken) Halsschmerzen führen können. Wenn Sie Rote Bete roh essen möchten, dann probieren Sie vorher ein kleines Stück. Dann wissen Sie, ob Sie sie roh vertragen.
23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Na klar kann man Rote Bete roh essen. Geraspelt als Salat beispielsweise. Oder dünne Scheiben lecker herzhaft marinieren und einige Zeit ziehen lassen.
22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Na klar. Beispielsweise geraspelt und als Salat angemacht. Oder dünne Scheiben schneiden und herzhaft marinieren. Einige Zeit ziehen lassen.
17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Ich esse meine Rote Bete eigentlich nur roh - schon gekocht mag ich die nicht (ausser ich verwende sie warm als Gemüsebeilage im Hauptgericht). Auf meinem Blog gibts ein tolles Rezept für einen gesunden Salat aus Roter Bete und Papaya: http://spicyslice.ch/randen-papayasalat-mit-macadamias/
17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben