Kann man auch ohne regelmäßigen Sport abnehmen? | EAT SMARTER
0
4
4

Kann man auch ohne regelmäßigen Sport abnehmen?

Ich habe momentan einfach echt nicht genug Zeit für Sport, ernähre mich aber gesund und versuche ein Kaloriendefizit zu erreichen.

Themen: AbnehmenSportKaloriendefizit

 
Ich habe nach einer OP festgestellt, daß ich in der Vergangenheit mehr gegessen habe, als notwendig! - Jetzt esse ich einfach kleinere Portionen. Ein Glas Wasser vor dem Essen - schon hat man weniger Hunger! Langsam essen und gründlich kauen. Auf diese Weise habe ich ca. 8 kg abgenommen; jetzt fühle ich mich viel wohler (Kleidung die mir seither zu eng war, paßt tadellos). Bin jetzt auch viel fitter (Radtouren machen mir richtig Spaß, weil ich jetzt nicht mehr hinterherlechle). Wenn ich auf etwas Appetit habe greife ich zu, sonst kommt der "Heißhunger" - habe dann kein schlechtes Gewissen, sondern "geniesse" es!
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Durch Sport allein nimmt man nicht ab, mit Kraftsport sogar zu, weil Muskeln schwerer sind als Fett. Von daher ist Sport nur ein zusätzlicher Aspekt zum Abnehmen und unterstützt den Körper und den Stoffwechsel und formt den Body. Das geht aber auch "nur" mit gesunder Ernährung. Wichtig ist eben, dass der Körper mehr Energie verbraucht, als ihm zugeführt wird. Da das aber heutzutage bei vielen Menschen, die vorwiegend sitzend arbeiten, nicht unbedingt immer möglich ist, muss halt Sport (oder Bewegung) in den Alltag integriert werden, um zusätzliche Kalorien zu verbrennen. Mit Sport verknüpfen viele ja gleich den Gedanken Leistungssport – einen Halbmarathon oder die Tour de France. So krass muss es ja nicht gleich sein. Es geht nur um mehr allgemeine Bewegung. Denn die hilft oft auch schon sehr viel und stärkt das Herz-Kreislaufsystem. Wichtig ist auch, nicht mit Hungern anzufangen, um das Energie-Defizit zu erreichen. Denn so schaltet der Körper auf "Sparflamme" und wird dann wieder "normal" gegessen, kann er diese Energie gar nicht verwerten und sie Kalorien wandern in den Depots (Jojo-Falle). Um abzunehmen reichen 250 kcal pro Tag aus, die das Defizit zum Grundumsatz betragen sollten. Mehr einzusparen ist schon recht anstrengend und es drohen Hungergefühle und auch ein Nährstoffmangel, wenn man dem Körper zu wenig Vitalstoffe zuführt. Mit niedrigkalorischen Lebensmitteln, die zudem lange sättigen nimmt man langfristig ab. KEINE Zeit für Sport halte ich allerdings für unrealistisch. Zeit, die man nicht hat, muss man sich nehmen, dann müsste der Tag anders geplant und strukturiert werden - z. B. Zeiten, in denen man gewohnheitsmäßig irgendwelche Dinge tut - z. B. fernsieht umwandeln in Bewegungszeiten - einen Spaziergang machen. Einfach versuchen, allgemein mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren - Wege zu Fuß erledigen oder per Rad, Treppensteigen statt Fahrstuhl nehmen, beim Staubsaugen durch die Wohnung tänzeln zur Lieblingsmusik, im Büro öfter mal zur Kollegin rübergehen statt anzurufen oder Mai zu schreiben oder tatsächlich vor dem Fernseher (wenn es denn TV sein muss) ein paar Gymnastik-Übungen machen. Zeit effektiver nutzen eben. Man kann sogar beim Zähneputzen im Bad ein paar Kicks für einen knackigen Po machen oder auf den Fersen auf und ab wippen – das stärk die Venen und macht auch die Beine schön ;-) Also viel Spaß!
20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Bild des Benutzers Juliska
Wenn du weniger als deine benötigten Kalorien isst, wirst du abnehmen. Allerdings erleichtert Sport das Abnehmen nicht nur dadurch, dass man beim Training etwas verbrennt, sondern vor allem durch den gesteigerten Umsatz generell, den man durch Muskeln hat. Außerdem wird die Haut dann straff bleiben. Du kannst natürlich damit anfangen, jetzt ohne Sport abzunehmen, aber ich rate dir, Sport sobald wie möglich zu machen. Zeitlich flexibel ist man mit Sportarten wie Joggen oder Schwimmen, je nach Trainingscenter auch damit (24h open).
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
(Vom Moderator entfernt) Sport ist auch für anderes gut außer zum abnehmen (Straffung, Wohlbefinden, Prävention...) und 10 Min am Tag oder 1-2h pro Woche genügen schon wenns das richtige ist
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben