Kann man Chicorée nur im Salat essen oder auch kochen? | EAT SMARTER
0
9
9

Kann man Chicorée nur im Salat essen oder auch kochen?

Eigentlich esse ich Chicorée nur im Salat, aber jetzt habe ich überlegt ob man den nicht auch kochen könnte (vielleicht in Suppen oder einfach als Gemüse-Beilage)?? Für Rezepte oder Anregungen wäre ich euch sehr dankbar!!

Themen: ChicoreekochenTippszubereitenSalat

 
Chicoree in der Pfanne mit Olivenöl anbraden,Akazienhonig dazu und mit Balsamico ablöschen fertig.
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hallo Beate, ja, kann man. Hier ein kleines und einfaches Rezept: Chicorèe halbieren, bittere Strünke entfernen (kommt auf die Sorte an) in feuerfeste, leicht gebutterte Form legen dann mit Gemüsebrühe u/o Küchensahne (15%) übergiessen. Vorsichtig würzen. Dann nach Geschmack gekochter Schinke u/o auch vegetarisch dazu geben. Gratinkäse darüfer und ab in den Ofen. 20/30 min in der Backröhre garziehen/gratinieren. Geschichtet mir Kartoffeln u/o anderen Gemüse ist es dann ein komplettes Essen/Auflauf. Nur ein bißchen die Fantasie freien Lauf lassen;-)
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Man kann Chicoree in der Pfanne dünsten. Man nimmt die ganze Knolle und schneidet sie in (dünne) Scheiben. Die Knolle längs durchschneiden - den bitteren Strunk entfernen ... Die beiden Hälften andünsten. Oder längs in Streifen geschnitten andünsten. Zu Kurzgebratenen oder so ggf. mit mitgedünsteten Coctailtomaten serviert mit Kräuterquark etc. Baquette
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Chicorée ist vielseitig verwendbar. Salat ist der Klassiker, aber man kann ihn auch dünsten oder im Ofen gratinieren. Hier bei EatSmarter gibt es einige leckere Rezepte. Einfach mal stöbern. Viel Spaß und Guten Appetit!
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Chiccoree ist sehr vielseitig. Hier drei Anregungen: 1. "Wickelkindchen": die äußeren Blätter entfernen, Strunk unten etwas abschneiden, der Länge nach halbieren und mit Baconstreifen umwickeln. Dann ab ins Backrohr bei 200° für ca. 30 Min. bis der Bacon schön braun ist. Würzen brauchst Du nichts mehr, da der Bacon ja schon salzig ist. Zuvor können schon kleine halbierte Kartöffelchen auf das Blech gelegt werden, und, wenn die Chiccorees fertig vorbereitet ist,, einfach dazu setzen. ----- 2.) In der Apotheken Umschau 1/2016 ist auch ein interessantes Rezept: Chiccoree-Schinken-Friittata ----- 3.) Ich hab die halbierten Wurzeln auch schon in eine Auflaufform mit Tomatensoße gelegt und mit Feta bedeckt und dann ein halbes Stündchen bei 200 ° garen lassen. Dazu kann man dann Reis essen und einen schönen Salat.
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Natürlich kann man Chicoree auch kochen. Meine Mutter war Köchin und hat oft Chicoreewickel mit Reis Und Käsesauce gekocht ,dabei hat sie die Wickel auch noch mit Käse im Backofen überbacken. Das ist eines von meinen Lieblingsessen und auch mein Sohn isst es sehr gerne.
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Chicorée eignet sich auch wunderbar zum kochen! Oder was auch eine super Sache ist, ist ein Ausbackteig, wie Bierteig, den Chicorée dort reintauchen und anschließend im heißen Fett ausbacken. Knackig und wahnsinnig lecker, wenn du dann verschiedene Dips dazustellst! Kannst ihn aber, wenn du es lieber gekocht magst behandeln wie Wirsing und einen leckeren Eintopf zaubern. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Liebe Grüße Lisa von www.zuckersalzundliebe.de
23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hallo, ich dämpfe Chicorée halbiert gewürzt mit Salz, Pfeffer und getrocknete Kräuter, 10 min. Nachher einrichte ich alles in einem gefettete Auflaufform und Decke ich mit ein paar Esslöffel Hüttenkäse und/oder Gruyere, geriebene Parmesan, und gratiniere ich das in Backofen bis der Käse schmilzt.
20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Schmeckt zum Beispiel hervorragend als Gratin mit Äpfeln und Käse überbacken. Kannst du auch in Schinken und Senf einwickeln und dann mit einer weissen Kräutersauce servieren. Gekocht schmeckt er meiner Meinung nach etwas bitterer, weshalb sich kräftige Saucen oder eben die süssen Äpfel als ausk^gleichende Komponente im Gericht anbieten.
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben