Können auch Schwangere zum Osteopathen? | EAT SMARTER
0
1
1

Können auch Schwangere zum Osteopathen?

Kann man auch noch zum Osteopathen wenn man schwanger ist? 

Themen: OsteopathieJerome WyvekensExpertenfrage

Bild des Benutzers Jerome Wyvekens
Ja auf jeden Fall, eine Schwangerschaft ist keine Kontraindikation. Viele Schwangere bekommen im Rahmen der Schwangerschaft Probleme unterschiedlicher Art, die häufig sehr gut osteopathisch behandelt werden können. Auch nach der Geburt würde ich eine osteopathische Behandlung empfehlen. Viele Frauen denken dann vor allem an das Wohlergehen ihres Kindes und weniger an sich selbst. Die Schwangerschaft und die Geburt sind extreme Herausforderungen für den Körper. Können diese nicht optimal kompensiert werden kann es schnell zu Beschwerden kommen.
36 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben