Kopfschmerzen durch zu wenig Flüssigkeit? | EAT SMARTER
1
1
1

Kopfschmerzen durch zu wenig Flüssigkeit?

Warum bekommt man Kopfschmerzen, wenn man zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt?

Themen: KopfschmerzDehydratationtrinkenExpertenfragenProf. Dr. Arne May

Bild des Benutzers Prof. Dr. Arne May
Ob es tatsächlich stimmt, dass eine leichte Dehydratation Kopfschmerzen auslöst, ist noch nicht belegt. Es gibt dazu aber eine interessante Studie: Kopfschmerzpatienten wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, beide tranken mindestens zwei Liter am Tag. Der einen Gruppe wurde gesagt, sie müsse mehr trinken. Diese Gruppe hatte hinterher den Eindruck, dass es ihr besser ginge. Die Kopfschmerzstärke und -frequenz war aber dieselbe wie in der Gruppe, die nicht zum vermehrten Trinken angehalten wurde. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Trinken Ihnen hilft, dann ist das wunderbar. Aber das trifft nicht für alle Menschen zu.
28 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben