Leben ohne Fisch? | EAT SMARTER
3
3
3

Leben ohne Fisch?

Ich hasse Fisch! Ist es tatsächlich ungesund, wenn ich dieses Nahrungsmittel standhaft verweigere?

 

Themen: FischErnährung

 
Zu der Frage " Ist es gesund keinen Fisch zu essen?" Also für den Fisch ist es das gesündeste überhaupt.
38 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Meeres Tiere "Ja" , aber selten Fisch , kann nur Seezunge vertragen. Seezunge ist ja nur selten zu bekommen. Krabben, Muscheln usw. super
37 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Fisch ist wirklich richtig gesund. Aber wenn man ihn nicht mag - da kann man nichts machen... Fisch ist jedoch das einzige Nahrungsmittel, das viel natürliches Jod enthält. Das ist elementar wichtig für die Schilddrüse. In Milchprodukten ist auch anteilig Jod enthalten, aber nicht so viel. Um einen Mangel vorzubeugen, am besten jodhaltiges Salz verwenden. Aber dennoch sollte man auch mit Salz sparsam umgehen. Um die wertvollen Omega3 und Omega6 Fettsäuren, die ebenfalls reichhaltig im Fisch vorkommen, aufzunehmen, sind Nüsse empfehlenswert. Walnüsse, Pistazien und Mandeln enthalten viel von den essentiellen Fettsäuren (sprich, die kann der Körper nicht selbst herstellen, benötigt sie aber zum Überleben) Außerdem liefern Nüsse wertvolles Eiweiß. Vielleicht doch hin und wieder mal ein kleines Stück Fisch probieren - am besten frischen gebratenen Lachs oder Thunfisch, die riechen und schmecken kaum "fischig". Irgendwann schmeckt es einem ja vielleicht doch. Kennt man ja aus Kindertagen - was hat man als Kind alles gehasst und mag es als Erwachsener - einfach durch wiederholtes Probieren...
28 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben