Macht abends essen dick? | EAT SMARTER
1
1
1

Macht abends essen dick?

Ich finde, dass ein geselliges Abendessen zum guten Leben gehört. Meine Freundin sagt, abends zu essen macht dick. Dabei kommt es doch auch die Gesamtkalorien an, die man am Tag zu sich nimmt - oder?

Themen: ExpertenfragenAbnehmenAbendessendickKirsten Sellmer

Bild des Benutzers Kirsten Sellmer
Bei dieser Frage kommt es mehr auf die Auswahl der Abendmahlzeit an als auf die Uhrzeit. Wird jeden Abend eine energiereiche Mahlzeit eingenommen, zum Beispiel eine große Pizza oder eine üppige Portion Nudeln mit Käse-Sahne-Soße, kann das langfristig Übergewicht begünstigen. Günstiger ist es, abends nur noch eine leichte Mahlzeit zu verzehren auf Basis von Gemüse oder Salat. Entscheidend ist aber vor allem die über den Tag insgesamt aufgenommene Energiemenge: Liegt meine tägliche Energiezufuhr deutlich über meinem Energieverbrauch, steigt das Körpergewicht. Da macht es dann auch keinen großen Unterschied, zu welcher Uhrzeit ich den Überschuss an Kalorien aufnehme. Die Energiebilanz des Tages muss stimmen! Berücksichtigen kann man noch den Aspekt, dass eine leichte Mahlzeit viele Menschen besser schlafen lässt, als wenn man sich „mit einem Stein im Magen“ ins Bett legt. Ein unruhiger und nicht erholsamer Schlaf kann wiederum das Entstehen von Übergewicht begünstigen.
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben