Macht Zucker tatsächlich dick? | EAT SMARTER
0
2
2

Macht Zucker tatsächlich dick?

Ich verstehe das nicht: Zucker besteht doch zu 100 Prozent aus Kohlenhydraten. Warum macht er angeblich dennoch dick?

 

Themen: Allgemeines

Bild des Benutzers Expertenteam
Dick macht Zucker nur dann, wenn er dem Körper in überflüssiger Menge zugeführt wird. Das geschieht leider recht schnell. Denn der menschliche Bedarf an energielieferndem Zucker wird bereits durch die Zufuhr von anderen Kohlenhydraten gedeckt, durch Stärke zum Beispiel, die in Getreide oder Kartoffeln enthalten ist. Im Körper wird diese Stärke bis zum Traubenzucker abgebaut, der dann in Energie umgewandelt wird.
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Grundsätzlich macht kein Lebensmittel dick, solange man davon nicht mehr zu sich nimmt als der Körper verbrennt. Egal was man isst, entscheidend ist immer wieviel man von allem isst, ob man sein Gewicht hält, zunimmt oder gar abnimmt. Selbst mit dem so gesunden Salat kann man zunehmen, wenn man ihn in Unmengen in sich hinein schaufelt.
22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben