Muss ein Bandscheibenvorfall operiert werden? | EAT SMARTER
1
1
1

Muss ein Bandscheibenvorfall operiert werden?

Helfen erst einmal andere Maßnahmen, oder ist bei einem Bandscheibenvorfall immer eine Operation notwendig?

Themen: ExpertenfragenOrthopädieBandscheibenvorfallDr. Ralph Wischatta

Bild des Benutzers Dr. Ralph Wischatta
Nein. Die Mehrzahl der Bandscheibenvorfälle lässt sich ohne eine Operation erfolgreich behandeln. Es gibt aber einige Anzeichen, bei denen sofort operiert werden muss: fortschreitende Lähmung sowohl im Hand- als auch im Beinbereich, aber auch Lähmungen der Blase oder des Mastdarms. Auch bei einem Bandscheibenvorfall, der sich in starken Schmerzen äußert und bei dem eine medikamentöse Therapie keine Wirkung zeigt, sollte operiert werden.
30 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben