Nachteile beim Sport als Veganer? | EAT SMARTER
0
1
1

Nachteile beim Sport als Veganer?

Welche Nachteile kann eine vegane Ernährung für mich beim Sport haben? Worauf muss ich mich einstellen?

Themen: veganBen SchammaErnährungsberaterExpertenfrage

Bild des Benutzers Ben Schamma
Eine Gefahr ist, dass man lediglich die Tierprodukte weglässt und sie nicht anderweitig ergänzt. Somit ernährt man sich nicht ausgewogen und es fehlen einem bestimmte Dinge. Wenn man sich umorientiert hat und sich ausgewogen ernährt, bestehen aber eigentlich keine Gefahren beim Sport. Man muss natürlich auf eine ausreichende Eiweißzufuhr achten. Kreatin wird im Muskel gebildet, das stellt der Körper selber her, auch genug davon. Aber wenn es immer von außen zugeführt wird, stellt der Körper weniger her. Wenn man dann das Fleisch weglässt, muss der Körper das kompensieren. Wenn man also ein Gewicht bewegt, was 80% der Maximalkraft ist, dann könnte man in dem Bereich am Anfang ein bisschen schlechter sein. Später gibt es aber keinen Unterschied mehr.
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben