Obst im Kühlschrank lagern? | EAT SMARTER
1
2
2

Obst im Kühlschrank lagern?

ich mag Obst am liebsten wenn es kalt ist. Aber ist es auch gesund, wenn ich die verschiedensten Obstsorten im Kühlschrank lagere? Oder gehen dadurch schon Vitamine verloren?

Themen: ObstLagerungErnährung

 
Viele Vitamine sind sehr temperaturempfindlich. Es kommt also auf die richtige Temperatur und Feuchtigkeit an. Am besten man überlegt sich, in welchen Klimazonen die jeweiligen Sorten heimisch sind. Südfrüchte gehören nicht in den Kühlschrank. Bananen z. B. bekommen schnell braune Flecken. Tropische Früchte lassen sich bei ca. 13 Grand Celsius am besten aufbewahren. Frische Beeren hingegen würde ich auch immer ins Gemüsefach tun. Äpfel sollte man getrennt von anderem Obst und Gemüse aufbewahren, da sie ein Gas ausströmen, das den Reifeprozess anderer Lebensmittel in Gang setzt und sie schneller verderben lässt. Wenn man Obst gekühlt mag, könnte man es z. B. kurz vor dem Verzehr einmal in den Kühlschrank legen, aber dann schnell aufessen. Und da Obst (und Gemüse) generell eher frisch gekauft und gegessen werden sollten, lagert man es ja ohnehin nicht allzu lange.
32 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Bezüglich der Vitamine kann ich hinzufügen, dass generell, je wärmer die Umgebungstemperatur ist, Reaktionen (hier der Zerfall von Vitaminen) schneller ablaufen. Die RGT-Regel (Reaktionsgeschwindigkeit-Temperatur-Regel) besagt, dass pro 10° höherer Temperatur, etwa mit der doppelten Reaktionsgeschwindigkeit zu rechnen ist.
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben