Salz und Öl ins Nudelwasser? | EAT SMARTER
0
2
2

Salz und Öl ins Nudelwasser?

Manchmal sagt mir jemand zum Nudelwasser muss Öl und Salz dazu. Andere sagen wiederum, nein auf keinen Fall. Was stimmt denn nun?

Themen: Markus LangmannKochkochenNudelnExpertenfrage

Bild des Benutzers Markus Langmann
Bei frischen Nudeln Salz und Öl ins Wasser geben und nur kurz aufkochen. Bei gekauften getrockneten Nudeln koche ich die Nudeln gern in wenig Wasser wie ein Risotto. Bei Verdampfen des Wassers immer wieder Wasser nachgießen. Das Salz kann einfach von Anfang an im Wasser sein.
52 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Grundsätzlich werden Nudeln ohne Öl in reichlich Salzwasser gekocht. Pro 100 g Nudeln nimmt man 1 Liter Wasser. Egal, ob es frische oder getrocknete Nudeln sind. Nur so erhält man die perfekte Pasta. Wann man das Salz ins Wasser gibt, ist egal. Ich gebe es ins kochende Wasser, so dass sich das Salz rasch löst und ich vorher abschmecken kann, bevor ich die Pasta ins Wasser gebe.
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben