Schadet zu viel Abführmittel? | EAT SMARTER
0
1
1

Schadet zu viel Abführmittel?

Eine gute Freundin von mir nimmt schon seit Jahren Abführmittel, bis zu 20 Tabletten am Tag. Sie tut das auch noch ohne ärztliche Begleitung. Mit welchen Argumenten überzeuge ich sie davon, dass sie sich selber gefährdet?

 

Themen: EssstörungGesundheitAbführmittelTablettenVerdauung

Bild des Benutzers Expertenteam
Deine Sorge ist berechtigt, deine Freundin muss sich unbedingt von einem Arzt untersuchen lassen. Zunächst sollte ihr Hausarzt prüfen, ob eine medizinische Ursache für eine chronische Verstopfung vorliegt. Allerdiengs deutet die Dauer und die krasse Menge des Tablettenmissbrauchs auf ein psychisches Problem deiner Freundin hin, das nicht physisch, sonder psychologisch therapeutisch behandelt werden muss.
43 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben