Schützt Flüssigkeit vor einem Schlaganfall? | EAT SMARTER
0
1
1

Schützt Flüssigkeit vor einem Schlaganfall?

Ich habe Angst davor, irgendwann mal einen Schlaganfall zu erleiden. Kann es präventiv helfen, viel zu trinken?

 

Themen: GehirnSchlaganfallMangeldurchblutungGetränketrinkenGesundheit

Bild des Benutzers Expertenteam
Blutgerinnsel im Gehirn entstehen leichter, wenn das Blut dick wird – zum Beispiel nach extremem Dursten. Aber unzureichendes Trinken spielt in unserem Alltag ja eigentlich keine große Rolle. So schließen Mediziner es auch als Ursache von Schlaganfällen meist aus. Wesentlich wichtigere Faktoren sind Diabetes, hoher Blutdruck, hohe Blutfette oder Rauchen. Ausreichend Flüssigkeit ist natürlich trotzdem wichtig!
43 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben