Sind gentechnisch veränderte Nahrungsmittel gefährlich? | EAT SMARTER
1
1
1

Sind gentechnisch veränderte Nahrungsmittel gefährlich?

Ich möchte nicht, dass Gentechnik in meinem Essen steckt. Doch was kann konkret passieren?

Themen: ExpertenfrageGentechnikSilke Schwartau

Bild des Benutzers Silke Schwartau
Umweltschützer sehen in bestimmten Maissorten, die gegen Schädlinge und Unkrautvernichtungsmittel resistent sind, ein Risiko für die Artenvielfalt. Nützliche Insekten wie Bienen oder Schmetterlinge können durch das Insektengift, das die genveränderte Maispflanze produziert, geschädigt werden. Zudem wird die noch gentechnikfreie Landwirtschaft gefährdet, da sich Pollen von genveränderten Pflanzen unkontrolliert verbreiten können. Ökologische, aber auch konventionelle Lebensmittel können dann nicht mehr gentechnikfrei angebaut werden. Die Gentechnik ist genauso wie die Atomkraft eine Risikotechnologie. Sind genveränderte Pflanzen oder andere Organismen erst einmal in die Umwelt gelangt, können sie nicht wieder zurückgeholt werden.
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben