Sind Kartoffeln Dickmacher? | EAT SMARTER
1
2
2

Sind Kartoffeln Dickmacher?

Machen Kartoffeln wirklich dick oder sind es nur die Zusätze, die wir bei der Zubereitung dafür verwenden?

Themen: AbnehmenKartoffelDickmacher

 
Ich kann der ersten Antwort nur zustimmen - Kartoffeln haben lediglich 70 Kalorien pro 100g. Dick macht lediglich die Verarbeitungsart - Pommes, Bratkartoffeln, Chips, mit viel Majonaise als Salat... Alles in Verbindung mit viel ungünstigem Fett schlägt sich negativ auf die Energiebilanz nieder. Aber gekocht oder als Kartoffelecken aus dem Ofen ist es eine sehr nährstoffreiche, aber kalorienarme und lang sättigende Angelegenheit. Ähnlich ist es übrigens mit Nudeln – diese als solche machen ebenfalls nicht dick (und die Vollkornvariante ist noch gesünder), sondern auch hier sind es die Beilagen wie Käse, Sahnesoßen oder Hackfleisch, was sie zur Kalorienbombe werden lassen.
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Kartoffeln sind keine Dickmacher. In Reinform weisen sie eine sehr positive Energiebilanz auf, d.h., bei sehr wenigen Kalorien sättigen sie hervorragend. Sie sind allerdings reich an Kohlenhydraten und in Verbindung mit Fett ist der Genuss (in Bezug auf Kalorien) dann nicht mehr ganz unbedenklich.
17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben