Sind Vollkornnudeln eine gute Alternative? | EAT SMARTER
0
2
2

Sind Vollkornnudeln eine gute Alternative?

Ich möchte unbedingt abnehmen, dabei aber nicht auf Nudeln verzichten. Jetzt habe ich gehört, dass Vollkornnudeln eine sehr gute Alternative sind. Stimmt das?

Themen: NudelnVollkornnudelnAbnehmenEssenVollkorn

 
Nein! Aus eigener Erfahrung und ich bin Diabetiker! Sobald ich Zerealien esse nehme ich zu, bis zu 0,45 Kg pro Tag. Alle Zerealien enthalten heute mehr Gluten als früher, das erleichtert einerseits das kochen damit (Klebeeffekt) aber es fördert die Gewichtszunahme. Früher waren Speisen aus Zerealien basisch, heute sind sie sauer - und das ist das was unseren Körper belastet. Einzig Reisnudeln enthalten kein Gluten, aber achten sie da sehr darauf, dass sie einwandfreie Qualität bekommen. Ich weiß wie sehr man mal Gusto auf Spagetti hat! Essen sie eine klare Suppe davor und eben nur eine kleine Portion. Weichen sie auf Reis, Hülsenfrüchte und Gemüse aus. Besonders gekochte Kartoffeln sind eine gute Alternative. Sie werden zwar als Dickmacher verrufen aber das stimmt nicht. Sie könne von gekochten Kartoffeln gar nicht so viel essen, dass sie damit zunehmen. Wohlgemerkt solange sie kein Fett dazu essen. Bratkartoffeln oder Püree mit Sahne oder Butter dürfen sie nicht. Wenn sie den Sättigungseffekt der Kartoffel erhöhen wollen, dann müssen sie sie nach dem Kochen auskühlen lassen, dann am besten langsam mit Dampf erwärmen nicht über 70°, besser nur so weit dass sie beim Essen nicht als kalt empfunden werden. Ja die Kilo die man so leicht sich an isst, die wird man nur mit Verzicht wieder los!
25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Das stimmt. Sie enthalten mehr Ballaststoffe, machen somit länger satt und halten den Blutzuckerspiegel in Balance. Durch das Vollkornmehl enthalten sie auch mehr gesunde Inhaltsstoffe. Mit frischem Gemüse oder selbstgemachter Tomatensoße sind sie eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Nudeln. Sie schmecken etwas intensiver (nussiger), manche müssen sich erst an den Geschmack gewöhnen. Außer bei herkömmlichen Spaghetti kommt bei mir auch fast nur noch Vollkornpasta auf den Tisch.
18 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben