Sollte man Babynahrung lieber selbst kochen? | EAT SMARTER
1
1
1

Sollte man Babynahrung lieber selbst kochen?

Gekaufte Gläschenkost ist mir manchmal nicht geheuer, weil ich nicht genau weiß, was drin ist. Was ist generell besser für das Baby: selber kochen oder Gläschennahrung?
 

Themen: ExpertenfragenBabybreiBabynahrung

Bild des Benutzers Anja Boerner
Es gibt Für und Wider, und zum Glück muss sich niemand kategorisch für nur Selbstkochen oder nur Gläschenkost entscheiden. Selber kochen hat den Vorteil, dass eine größere geschmackliche Vielfalt möglich ist. Man kann selbst entscheiden, was in den Brei hineinkommt. Mir zum Beispiel ist es wichtig, regional und saisonal zu leben, das kann ich bei Selbstgekochtem besser. Andererseits sind Fertigprodukte weniger zeit- und arbeitsintensiv, und sie gewährleisten eine gleichbleibende Qualität und Hygiene. Man kann ja auch kombinieren und zum Beispiel Kartoffel-Pastinaken-Gläschen mit selbst püriertem Fleisch mischen.
21 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben