Sonne vs. Solarium – was ist schlimmer? | EAT SMARTER
0
1
1

Sonne vs. Solarium – was ist schlimmer?

Ich mag es gern, wenn ich eine gesunde Bräune habe. Im Sommer ist das natürlich nicht so schwer, wenn es tatsächlich mal gutes Wetter ist oder eben im Urlaub. Im Winter greife ich dann gern auf das örtliche Solarium zurück. Ich denke, das gleicht sich doch eigentlich aus von der Schädlichkeit her, oder? Oder ist eines davon schlechter für die Haut?

Themen: ExpertenfrageDr. Christoph LiebichDermatologeDermatologieHautHautarztHautpflegeHautkrankheit

Bild des Benutzers Dr. Christoph Liebich
Das Sonnen in der Sonne vor 11 und nach 16 Uhr ist in Ordnung, jedoch immer mit 50er Schutz. Wichtig ist hierbei darauf zu achten, viel Schutz auftragen, etwa 2mg pro Quadratzentimeter. Also ca. 30g für einen normalgewichtigen Menschen von 80kg. Und man sollte alle drei Stunden den Schutz erneuern. Solarien sind gefährlicher als die Sonne und steigern das Krebsrisiko. Die meisten sind mit UVA-Strahlern ausgestattet, welche höher dosiert sind als die Sonne. Dadurch kann es auch zu Erbgutschäden kommen.
46 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben