Wann darf ich nach der Geburt wieder Sport machen? | EAT SMARTER
0
1
1

Wann darf ich nach der Geburt wieder Sport machen?

Ich bin mir nach der Geburt meines ersten Kindes unsicher, wie viel Ruhe mein Körper braucht und wann ich ihn wieder strapazieren darf, um abzunehmen. Welche Grundsatzregeln gibt es für diese Zeit?

Themen: Abnehmen

Bild des Benutzers Expertenteam
Bitte stress dich nicht damit, so schnell wie möglich wieder so schlank wie vor der Schwangerschaft sein zu wollen. Das hat doch Zeit! Genieß erst einmal das völlig neue Gefühl der Mutterschaft und nimm dir Zeit für dein Baby. Aber auch für dich solltest du so viel Aufmerksamkeit wie möglich einplanen: Gönn dir in den ersten Wochen kleine und größere Pausen im Bett oder auf der Couch. Nur in der Zeit, in der du liegst, muss dein Beckenboden nicht tragen. Steh außerdem immer über die Seite auf - das verringert den Druck im Bauchraum, der den Beckenboden belastet. Geh etwa alle drei Stunden zur Toilette, auch wenn du keinen Harndrang spürst. Erst wenn du diese sanften Regeln angewandt hast und wieder bei Kräften bist, solltest du damit beginnen, den Beckenboden zu kräftigen. Melde dich dafür bei einer Hebamme zu einem Rückbildungsgymnastikkurs an. Die Kursleiterin wird dir gute Tipps geben können, wie du die perfekte Basis dafür schaffst, in wenigen Monaten wieder eine schlanke und gesunde Mutter zu sein.
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben