Warum habe ich keinen Trainingserfolg? | EAT SMARTER
0
1
1

Warum habe ich keinen Trainingserfolg?

Hallo, seit Anfang des Jahres gehe ich regelmäßig laufen und mache im Fitness-Studio eine Kombination aus Krafttraining und Workouts wie Step-Aerobic. Ich ziehe das sehr konsequent durch aber habe überhaupt nicht das Gefühl, dass ich weiter komme. Die Muskulatur in meinen Beinen fühlt sich ganz gut an, aber insgesamt fühle ich mich nicht so fit, wie ich es mir gedacht habe. Ich wollte in erster Linie einen Ausgleich zum Stress im Job schaffen, aber der wird eher mehr, auch weil ich Schlafstörungen habe. Sollte ich die Workouts vielleicht anders gewichten?

Themen: KraftrainingWorkoutsStep-AerobicStress

Bild des Benutzers Expertin
So, wie Du es schilderst, klingt es als seist Du vielleicht übertrainiert. Die Schlafstörungen könnten ein Symptom davon sein - ebenso wie ein steigender Ruhepuls und Kopfschmerzen. Bevor Du Deinen Trainingsplan umstellst solltest Du diesen erst einmal kritisch daraufhin prüfen, ob Du Deinem Körper auch genug Ruhepausen zwischen den Trainingseinheiten gönnst. So, wie Du die Situation schilderst scheinst Du Dir mit Deinem Sport-Programm eher zusätzlichen Stress zu schaffen. Vielleicht solltest Du lieber etwas runter fahren und eine Entspannungsmethode oder Yoga lernen.
46 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben