Was darf ich bei der Fastenversion „Trink-Tag“ zu mir nehmen? | EAT SMARTER
0
1
1

Was darf ich bei der Fastenversion „Trink-Tag“ zu mir nehmen?

Ich möchte mit der Methode „Morgen-Fasten“ abnehmen. Was darf ich bei der Version „ Trink-Tag“ zu mir nehmen?

 

Themen: Abnehmen

Bild des Benutzers Expertenteam
Nach dem Aufstehen einen Mix aus 2 EL Apfelessig mit 300 ml stillem Wasser. Die Säure steigert die Verdauung.
Mate-Tee kann danach den gewohnten Kaffee
ersetzen. Er macht munter, erhöht den Blutdruck und bremst den Hunger. Vormittags schmeckt leichter Aromatee - also
Schwarzer oder Kräutertee mit Aromen wie Vanille.
Auch zwischendurch darf man das Trinken nicht vergessen!
Jede Stunde sollten 150 bis 200 ml Wasser zu sich genommen werden. Der Körper braucht die Flüssigkeit, um Schlacken und Giftstoffe abzutransportieren.
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben