Was hilft bei einer Lymphknotenentzündung? | EAT SMARTER
0
1
1

Was hilft bei einer Lymphknotenentzündung?

Ich habe eine Lymphknotenentzündung am Hals. Wie kann ich das jetzt behandeln? 

Themen: HNODr. Norbert KmochExpertenfrageLymphknotenentzündung

Bild des Benutzers Dr. Norbert Kmoch
Lymphknoten sind Filter, die verhindern, dass sich Viren und Bakterien bei Entzündungen in ihrem Zuflussbereich ungehindert ausbreiten. Sie entzünden sich dann aufopferungsvoll mit und die Bekämpfung der Entzündung in ihrem Zuflussbereich hat Vorrang. Auf jeden Fall sollte eine ernsthaftere Erkrankung infolge eines sogenannten spezifischen Infektes wie z.B. Toxoplasmose, Aktinomykose und andere, gegebenfalls auch eine bösartige Lymphknotenschwellung ausgeschlossen werden, wenn die Schwellung auf die übliche Erkältungsbehandlung nicht reagiert.
39 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben