Was hilft bei Heuschnupfen? | EAT SMARTER
0
1
1

Was hilft bei Heuschnupfen?

Welche Mittel helfen wirklich gegen Heuschnupfen? Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? 

Themen: HNOHeuschnupfenExpertenfrageDr. Norbert Kmoch

Bild des Benutzers Dr. Norbert Kmoch
Bei kurzen Episoden hilft die Vermeidung der schnupfenauslösenden Allergene, meistens Pollen. Also z.B. Urlaub an der See, im Mittelgebirge oder Urlaubsländern, in denen die allergieauslösenden Pollen zur entsprechenden Jahreszeit nicht vorkommen. Die Symptome lassen sich durch sogenannte antiallergische Medikamente beherrschen. Als Hausmittel wird auch unter anderem von Kreuzkümmelöl Gutes berichtet. Langfristig hilft nur eine spezifische Hyposensibilisierung, eine Art Impfung gegen die Allergieauslöser. Diese kann mit Spritzen oder auch als eine Art Schluckimpfung mit Spray unter die Zunge durchgeführt werden. Auch alternative Maßnahmen können bei Angst vor Nebenwirkungen versucht werden, z.B. Akupunktur, Bioresonanz oder Ähnliches.
62 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben