Was hilft wirklich gegen Schnarchen? | EAT SMARTER
1
1
1

Was hilft wirklich gegen Schnarchen?

Gibt es Verhaltensweisen oder Therapien, mit denen sich das Schnarchen ganz beseitigen lässt?

Themen: ExpertenfragenSchnarchenSchlafapnoeDr. Neele Pudelski

Bild des Benutzers Dr. Neele Pudelski
Wer unter Schnarchen leidet, sollte zunächst sein Gewicht reduzieren, versuchen, nicht mehr auf dem Rücken zu schlafen, und Alkohol, Nikotin und Schlafmittel meiden. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, kommen Verfahren wie die Unterkieferprotrusionsschiene infrage. Diese Schiene führt durch Vorschieben des Unterkiefers zu einer Erweiterung des Rachens und Straffung des Gewebes in diesem Bereich. Die Schiene muss durch einen Zahnarzt angepasst werden, der auch in regelmäßigen Abständen kontrolliert, um Veränderungen am Zahnhalteapparat rechtzeitig erkennen zu können. Die nächtliche Beatmungstherapie mittels nCPAP, wie sie bei Schlafapnoesyndrom angewandt wird, wird bei unkompliziertem Schnarchen nicht empfohlen. Zwar beseitigt sie in der Regel da Schnarchen, doch das Beatmungsgerät wird oft als unangenehm empfunden (z.B. Maskenprobleme, Geräuschpegel) und die Therapie ist teuer. Operationen wie zum Beispiel am Zäpfchen oder Gaumensegel sollten gut überlegt sein. Hier empfiehlt sich die Beratung durch einen auf Schnarchen spezialisierten Hals-Nasen-Ohren-Arzt.
32 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben