Was isst man im Nordosten Brasiliens? | EAT SMARTER
0
1
1

Was isst man im Nordosten Brasiliens?

Ich interessiere mich für die brasilianische Küche, besonders in Bezug auf manche Regionen. Was isst man im Nordosten des Landes?

Themen: BrasilienKüchekochenSüdamerikaRezeptNordostbrasilien

Bild des Benutzers Expertenteam
Dort gilt zum Beispiel Vatapá als Delikatesse. Die teigartige Paste besteht aus zerkleinerten, zerstampften und angebratenen Zutaten wie Weißbrot, Zwiebeln, Krabben, Cashewkernen, Erdnüssen, Kokosmilch, Palmöl, Koriander und weiteren Gewürzen, die mit scharfer Soße verzehrt wird. Auch für Acarajé ist der Nordosten Brasiliens bekannt. Das sind in Öl ausgebackene krokettenartige Bällchen aus gemahlenen Bohnen mit Gewürzen. Eine andere Variante sind Vatapá gefüllt mit Krabben und scharfer Pfeffersauce. Ganz speziell ist außerdem Moqüca, ein Eintopf mit Fisch oder Meeresfrüchten, Palmöl, Kokosnuss und Früchten.
20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben