Was ist die Faszientechnik? | EAT SMARTER
0
1
1

Was ist die Faszientechnik?

Ein Kumpel hat mir letztens von der Osteopathie erzählt und auch dabei etwas über Faszien gesagt, aber irgendwie hab ich nicht ganz verstanden was es nun genau ist. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Themen: Jerome WyvekensExpertenfrageOsteopathie

Bild des Benutzers Jerome Wyvekens
Faszien sind eine Form des Bindegewebes, welches den gesamten Körper als ganzes sowie seine einzelnen Strukturen umkleidet. So sind zum Beispiel Muskeln, Knochen, Gelenke, innere Organe, Blutgefäße, Gehirn, Rückenmark, Nerven und Nervenfasern durch Faszien oder faszienartige Strukturen umgeben. Jeder der schon mal ein Filet zubereitet hat wird die durchsichtig-silberfarbene Muskelfaszie auf dem Stück Fleisch schon mal gesehen haben. Durch die Faszien sind die unterschiedlichen Strukturen des Menschen von Kopf bis Fuß und von außen nach innen miteinander verbunden. Sie ermöglichen das Gegeneinandergleiten von Strukturen. Eine der Hauptfunktionen von Faszien ist dadurch die Koordination zweier oder mehrerer Funktionen. So können wir uns nach der Nahrungsaufnahme unabhängig von der peristaltischen Bewegung des Darms bewegen wie wir möchten, ohne dabei die Funktion des Darms (stark) zu beeinflussen. Treten Spannungen in einem Gewebe auf, können diese zum Beispiel über Faszien auf andere Gewebe übertragen werden. Osteopathen sind geschult diese Spannungen wahrzunehmen und durch spezifische fasziale Techniken zu behandeln.
28 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben