Was ist eigentlich Hormon-Yoga? | EAT SMARTER
0
1
1

Was ist eigentlich Hormon-Yoga?

Hallo, Hormon-Yoga scheint ja ein großes Thema zu sein, in Frauenzeitschriften sind oft Übungsfolgen abgebildet. Aber wofür das eigentlich gut ist, habe ich noch nicht erkennen können.

Themen: Hormon-Yoga

Bild des Benutzers Expertin
Beim Hormonyoga stehen die Asanas im Mittelpunkt, denen eine positive Wirkung bei körperlichen, emotionalen oder energetischen Beschwerden bei Veränderungen und auch Störungen des Hormonsystems zugeschrieben werden. Das soll Frauen mit Kinderwunsch zum Beispiel dabei helfen, schwanger zu werden. Einen großen Zulauf hat Hormonyoga aber von Frauen in den Wechseljahren, da die Übungen die negativen Begleiterscheinungen wie Schwitzen, Unruhe, Unausgeglichenheit mildern soll. Auch die spirituelle Entwicklung soll - wie bei den meisten Yoga-Stilen - gefördert werden.
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben