Was ist Tantra? | EAT SMARTER
0
1
1

Was ist Tantra?

Hallo, ich bin etwas irritiert und brauche mal eine Aufklärung. Ich mache seit mehr als einem Jahr Yoga im Sportverein und das ist total super. Meine Yoga-Lehrerin ist zwar immer weiß gekleidet, aber ansonsten ist sie ein sehr weltlicher Typ, lacht viel und ist überhaupt nicht esoterisch oder sonstwie komisch angehaucht, obwohl wir manchmal auch etwas seltsame Sachen beim Yoga machen wie Mantra-Singen. Nun hat sie uns letztens aber alle aufgefordert, am weißen Tantra teilzunehmen. Das ist doch eine Sex-Praktik, oder? Ich wusste gar nicht, dass das im Yoga eine Rolle spielt?

Themen: YogaTantraSex-Praktik

Bild des Benutzers Expertin
In der westlichen Welt ist hauptsächlich der sexuelle Aspekt des Tantra mit magischen Sex-Praktiken und akrobatischen Körperstellungen bekannt. In der ursprünglichen Tradition des Tantrismus ist die sexuelle Darstellung der Polaritäten von männlich und weiblich, aktiv und passiv aber nur ein Element, das nicht im Mittelpunkt steht. Weitere wichtige Elemente des Tantrismus, die zum Einswerden mit der Wirklichkeit führen sollen, sind beispielsweise Meditation, die Arbeit an den Chakren und mit Mudras und Mantras. Beim weißen Tantra, zu dem Deine Yoga-Lehrerin eingeladen hat, handelt es sich um mehrstündige Meditationen und Rezitationen von Mantras, bei denen sich die Teilnehmer in langen Reihen jeweils paarweise gegenüber sitzen - vollständig bekleidet und ohne engen Körperkontakt.
22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben