Was sind die Nebenwirkungen der Pille? | EAT SMARTER
0
1
1

Was sind die Nebenwirkungen der Pille?

Mit welchen Nebenwirkungen muss man rechnen, wenn man die Pille einnimmt?

Themen: Dr. Elina BassengeGynäkologeExpertenfragePilleNebenwirkungen

Bild des Benutzers Dr. Elina Bassenge
Die Antibaby-Pille enthält heute eine sehr niedrige Hormondosis, da man in mehreren Studien festgestellt hat, dass bereits eine kleine Dosis der darin enthaltenen Hormone zur Unterdrückung der Ovulation ausreicht. Dementsprechend ist die Einnahme der Pille mit insgesamt weniger Nebenwirkungen verbunden als zu Beginn der Pillenherstellung. Nichtsdestotrotz ist die Pille ein Medikament und kann unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Einige davon treten schon sehr bald nach der ersten Einnahme auf: z.B. Gewichtszunahme, Brustspannen, Kopfschmerzen, Libidoverlust. Manche Frauen berichten davon, wie fremdgesteuert zu sein. Diese Ereignisse sind zwar lästig, haben jedoch an sich keinen Krankheitswert. Eine andere Komplikation jedoch ist sehr ernst zu nehmen, tritt aber sehr selten auf: eine Thrombose. Die Pille beeinflusst nämlich unser Gerinnungssystem, so dass es in äußerst seltenen Fällen zur Bildung eines Blutgerinnsels kommen kann, am meisten in den tiefen Beinvenen. Deshalb ist die Pilleneinnahme bei Frauen die ein erhöhtes Thromboserisiko haben, kontraindiziert.
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben