Was sind gute oder schlechte Futterverwerter? | EAT SMARTER
0
1
1

Was sind gute oder schlechte Futterverwerter?

Ich leide seit ich denken kann an Übergewicht. Bin ich also ein so genannter guter Futterverwerter?

Themen: Abnehmen

Bild des Benutzers Expertenteam
Das kann man aus der Ferne nicht mit Sicherheit sagen. Fest steht allerdings: Die Erbsubstanz kann festlegen, ob man ein guter oder schlechter Futterverwerter ist. Schlechte Futterverwerter verbrauchen die Energie aus der Nahrung, also die Kalorien, schneller. Gute Futterverwerter hingegen speichern die Nahrungsenergie eher als Fettpolster. Während schlechte Futterverwerter auch bei großen Portionen schlank bleiben, können gute Futterverwerter schon bei kleinen Mahlzeiten zunehmen.
45 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben