Welche Gemüsesorten sollte man nicht im Kühlschrank lagern? | EAT SMARTER
0
3
3

Welche Gemüsesorten sollte man nicht im Kühlschrank lagern?

Meine Frage siehe oben!
Danke schon mal!

Themen: LagerungGemüse

 
Als Faustregel gilt die Überlegung - je milder und wärmer das Herkunftsland, um so weniger wohl fühlt sich Obst und Gemüse in der Kälte. Viele Vitamine und Mineralien sind extrem kälteempfindlich und deshalb sollte Obst und Gemüse immer möglichst frisch gekauft und schnell verzehrt werden. Auberginen, grüne Bohnen, Gurken, Kartoffeln, Kürbisse, Paprika, Tomaten, Zucchini und Zwiebeln gehören zu keiner Zeit in den Kühlschrank. Wer Obst oder Gemüse gern gekühlt genießt, kann es kurz vor dem Verzehr in den Kühlschrank legen. Andere Gemüse wie Salate, Brokkoli Blumenkohl, Artischocken, Kohlrabi, Lauch, Karotten, Kohl, Champignons und Spargel halten es durchaus 2-3 Tage im Gemüsefach aus. Aber wie gesagt - so frisch wie möglich nach der Ernte kaufen und dann rasch verzehren. Das garantiert den Erhalt der wertvollen Inhaltsstoffe. Na dann Guten Appetit!
25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Tomaten
18 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hallo, So viel ich weiß verlieren Tomaten ihren Geschmack bei Lagerung im Kühlschrank, Kartoffeln verwandeln bei Kälte die Stärke zu Zucker und werden dann süß-mehlig, Knoblauch fängt an zu sprießen und wird gummiartig wenn er zu kühl gelagert wird, Zwiebeln mögen es auch nicht kalt. Hoffe ich konnte ein wenig helfen :) Lg
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben