Welche Lebensmittel sind als Beikost geeignet? | EAT SMARTER
1
1
1

Welche Lebensmittel sind als Beikost geeignet?

Wie sollten die ersten Beikost-Mahlzeiten für mein Baby aussehen?
 

Themen: ExpertenfragenBabyBeikostAnja Boerner

Bild des Benutzers Anja Boerner
Für den ersten Löffel eignet sich alles pürierfähige Gemüse. Ab dem fünften Lebensmonat kann man beginnen, schrittweise Beikost einzuführen. Ein sinnvoller Beikost-„Fahrplan“ sieht folgendermaßen aus: Zwischen 5. und 7. Monat: Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei Dazu etwa einen Monat später: Milch-Getreide-Brei Dazu etwa noch einen Monat später: Getreide-Obst-Brei Hier noch drei Brei-Vorschläge: 1) Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei (Zutaten für eine Portion) 100 g Gemüse 50 g Kartoffeln 30 g mageres Fleisch (z.B. Rind, Schwein, Lamm, Geflügel) 1 EL Rapsöl 1,5 EL Fruchtsaft oder Obstpüree als Nachtisch Zubereitung 1. Gemüse putzen und Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden. 2. Mit klein geschnittenem Fleisch (oder Fisch) in wenig Wasser garen (circa 10 Minuten) 3. Mit dem Saft zusammen pürieren. 4. Rapsöl unterrühren. Ist der Brei zu fest, Wasser zugeben. Tipp: Wechseln Sie beim Gemüse ab: Karotten, Brokkoli, Blumenkohl, Kohlrabi, Zucchini, Pastinaken, Kürbis sind gut verträgliche Gemüsearten. Ersetzen Sie hin und wieder das Fleisch durch Fisch (z.B. Lachs). 2) vegetarische Alternative: Gemüse-Kartoffel-Brei (Zutaten für eine Portion) 100 g Gemüse 50 g Kartoffeln 10 g Vollkornhaferflocken 1 EL Rapsöl 3,5 EL Fruchtsaft oder Obstpüree als Nachtisch Zubereitung 1. Gemüse putzen und Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden. 2. Mit den Getreideflocken in wenig Wasser garen (ca. 10 Minuten) 3. Mit dem Saft zusammen pürieren. 4. Rapsöl unterrühren. Ist der Brei zu fest, Wasser zugeben. 3) Milch-Getreide-Brei (Zutaten für eine Portion) 200 ml Vollmilch (3,5% Fett) 20 g Vollkorn-Getreide(flocken) oder Grieß 2 EL Fruchtsaft oder zerdrücktes Obst Zubereitung 1. Getreideflocken in kalte, Grieß in kochende Milch einrühren. 2. Aufkochen und ca. 3 Minuten weiterkochen lassen. 3. Fruchtsaft oder zerdrücktes Obst unterrühren. Tipp: Nehmen Sie Vollmilch. Das Baby braucht im ersten Lebensjahr etwas mehr Fett. 4) Getreide-Obst-Brei (Zutaten für eine Portion) 90 ml Wasser 20 g Vollkorn-Getreide(flocken) oder Grieß 100 g zerdrücktes, fein geriebenes oder püriertes Obstmus, z.B. Apfel, Birne 1 TL Rapsöl Zubereitung 1. Getreideflocken in kaltes Wasser, Grieß in kochendes Wasser einrühren. Aufkochen und circa 3 Minuten weiterkochen lassen 2. Frisches, püriertes Obst zugeben. 3. Rapsöl unterrühren. Tipp: Eine Getreide- und eine Obstart pro Mahlzeit reichen. Wechseln Sie beim Obst ab: Gut verträglich sind Apfel, Birne, Banane, Pfirsich, Nektarine und Aprikose.
34 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben