Welche natürlichen Mittel helfen gegen Erkältungen? | EAT SMARTER
0
1
1

Welche natürlichen Mittel helfen gegen Erkältungen?

Ich bin kein Freund von Pillen und Co. Bei einfachen Erkältungen möchte ich mir gerne selber helfen können und dafür einige Hausmittel parat haben. Welche natürlichen Mittel helfen gegen Erkältungen?

 

 

Themen: Allgemeines

Bild des Benutzers Expertenteam
Sehr bekannte Hausmittel gegen Erkältungen und Grippe sind Bäder, Inhalationen und Gurgelanwendungen. Gegen Gliederschmerzen etwa hilft ein Bad mit Menthol-, Eukalyptus-, Thymian- oder Fichtennadelöl. Es fördert die Durchblutung und lindert die Schmerzen. Außerdem lösen die ätherischen Öle Sekrete aus Nase und Bronchien. Eine Inhalation mit Salz hilft gegen Schnupfen und Husten. Dafür etwa zwei Liter Wasser zum Kochen bringen und drei Esslöffel Salz oder eine Hand voll Kamillenblüten dazugeben. In eine Schüssel geben, Kopf darüber halten und mit einem Handtuch abdecken. Mit Gurgeln wiederum kann man alle Arten von Halsschmerzen bekämpfen. Gegen Entzündungen von Hals und Mandeln helfen ätherische Öle aus Salbei- und Kamillentee. Salbeiblätter oder Kamillenblüten mit einem halben Liter Wasser aufkochen und anschließend eine viertel Stunde ziehen lassen. Dann fünf bis zehn Minuten intensiv gurgeln (nicht trinken!). Auch das Gurgeln mit Salzwasser wirkt entzündungshemmend.
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben