Welche Symptome sprechen für einen Bandscheibenvorfall? | EAT SMARTER
1
1
1

Welche Symptome sprechen für einen Bandscheibenvorfall?

Woran erkenne ich, dass es sich nicht um "normale" Rückenschmerzen, sondern um einen Bandscheibenvorfall handelt?

Themen: OrthopädieRückenschmerzenBandscheibenvorfallDr. Ralph Wischatta

Bild des Benutzers Dr. Ralph Wischatta
Für einen Bandscheibenvorfall sprechen Schmerzen und Taubheitsgefühle, in extremen Fällen sogar Lähmungserscheinungen in den Armen und Beinen. Diese Symptome treten auf, weil der Bandscheibenvorfall zur Einklemmung einer Nervenwurzel führt. Der entsprechende Nerv kann dann bis in den Arm beziehungsweise das Bein abstrahlen. Anhand der Höhe, wo Arm oder Bein schmerzen, kann man ziemlich genau den Sitz des Bandscheibenvorfalles lokalisieren. Bandscheibenvorfällen kommen an Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule und Lendenwirbelsäule vor; am häufigsten betroffen ist die Lendenwirbelsäule, viele Vorfälle gibt es aber auch an der Halswirbelsäule.
25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben