Wer kennt dasRezept für das belgische " Kip Curry? Ist ein Brotaufstrich! | EAT SMARTER
2
3
3

Wer kennt dasRezept für das belgische " Kip Curry? Ist ein Brotaufstrich!

Meine Tochter hat es in Belgien kennengelernt. Die Grundzutaten sind Huhn und Curry!
Danke im Vorraus!

Themen: Allgemeines

 
Guten Tag, hier mein Rezept, dass dem Kip Curry, was es in der "charcuterie" (Schlachterei / Feinstkostgeschäft) zu kaufen gibt, sehr ähnelt: 1 Huhn in einer Bouilloin bestehend aus Zwiebel, Möhren, Sellerie, Porree, Knoblauch, Thymian und Lorbeerblatt kochen - oder Hähnchenbrustfilet gebraten (Fleisch wird härter) - oder Reste vom Grillhähnchen Fleisch erkalten lassen und in sehr kleine Stücke schneiden 1 kleine Glas belgische Mayonaise (Devos & Lemmens oder Calve* (nur die mit abgebildeter Zitrone)) - oder sonstige Mayonaise mit frischen zitronensaft leicht angesäuern 1-2 Teelöffel hochwertiges Curry Pulver (Mein Favorit: Englisches Curry Pulver von Manufactum, Madras Curry geht auch) Achtung: weniger ist mehr! Das Curry Pulver entfaltet seinen Geschmack erst über Nacht! 1 Teelöffel scharfen Senf hinzufügen mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. nach Geschmack mit Chiliflocken nachwürzen Je nach Ergebnis und eigenem Empfinden sind die Gewürze anzupassen. Viel Spass beim Nachkochen. Mario *Calve verkauft in Belgien andere Rezeptur als in NL
51 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Bild des Benutzers Zimtschnecke202
Hallo Tweety63, ich kenne zwar nicht das genaue Rezept, habe Kip Curry aber auch schon öfter gegessen. Ich erinnere mich daran, dass Huhn, Curry, Kokosmilch, gekochte Kartoffeln und Ananasstückchen Zutaten für den Salat waren. Sehr lecker! Liebe Grüße!
35 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Goeje middag! ich kenne das aus den Niederlanden, eine ziemliche Schweinerei ;). Ein einfaches Rezept für kip kerrie salade (übesetzt aus dem Niederländischen) Zutaten: 2 Hähnchenbrustfilet, Gemüsebrühe, 2-3 EL Currypulver, 4 El Mayonnaise, 2-3 EL Joghurt, 1-2 Frühlingszwiebeln, Ananas (frisch oder aus der Dose im eigenen Saft) nach Belieben, Salz, Pfeffer. Brühe zum Kochen bringen. Die Hänchenbrustfilets in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden und in der Brühe ca. 10 Minuten gar kochen, abgiessen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingzwiebel in feine Ringe schneiden, Ananas würfeln. Joghurt, Mayo, Curry zu einer glatten Masse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle restlichen Zutaten gleichmässig unterrühren, zuletzt das Hühnchen unterheben und das ganze im Kühlschrank einen Tag ziehen lassen. Wer möchte kann das gekochte Hühnchen auch vor dem Unterheben mit der Gabel zerdrücken, dadurch bekommt das Ganze dann eher die Konsistenz eines Brotaufstrich. MIt der Zutatenmenge lässt sich gut variieren, je nach Geschmack kann man die Curry und Mayomenge verändern. Eet smaakelijk!
20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben