Wie backe ich einen Apfelkuchen mit Hefeteig? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie backe ich einen Apfelkuchen mit Hefeteig?

Ich möchte einen Apfelkuchen mit Hefeteig backen und brauche ein einfaches Rezept. Kennt jemand von euch eines? Und wie gesagt, einfach und nach Möglichkeit kalorienarm!

 

Themen: HefekuchenApfelkuchenRezeptBackeneinfachkalorienarmTeig

Bild des Benutzers Experten
Dieses Apfelkuchenrezept ist einfach und schmeckt super. Es reicht für etwa 20 Stücke (pro Stück ca. 186 Kalorien). Du brauchst 500 g Mehl, 275 ml fettarme Milch, 1 Würfel Hefe, 120 g Zucker, 75 g weiche Joghurtbutter, Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Zitrone, 6 große Äpfel, 1 TL Zimt.  Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Milch in einem Topf erwärmen (aber nur lauwarm, sonst geht die Hefe nicht auf). Die Hefe mit 1 TL Zucker und etwa der Hälfte der Milch verrühren. In die Mulde geben und mit einer Gabel mit etwas Mehl leicht verrühren, mit etwas Mehl bestäuben. Mit einem Tuch zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. ½  Stunde gehen lassen.
Die Butter, 50 g Zucker, 1 Prise Salz, Vanillezucker und die restliche Milch dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Gehen lassen, bis sich die Teigmenge ungefähr verdoppelt hat (ca. 45 bis 70 Minuten). Äpfel entkernen, schälen und in Spalten schneiden. Mit dem Saft der ausgepressten Zitrone mischen, damit sie sich nicht braun verfärben. Teig mit den Händen kurz durchkneten, ausrollen und auf Backpapier auf ein Backblech legen. Restlichen Zucker mit Zimt mischen und den Kuchen damit bestreuen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen. Bei 200 Grad 35 bis 40 Minuten backen. 
37 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben