Wie beize ich Lachs? | EAT SMARTER
1
4
4

Wie beize ich Lachs?

Lachs selber beizen, wie mache ich das? Welche Zutaten benötige ich dafür?

Themen: Lachsbeizenselber machenFisch

 
1 superfrische Lachsseite mit Haut (ca. 1 kg) 2 Bund Dill ca. 500 g Zucker/Salzmischung 1:1; man kann auch etwa 2/3 Zucker nehmen, dann wird der Lachs milder (ich mag das lieber) 3-4 TL kräftigen Honig (Waldhonig, Tannenhonig, Thymianhonig o.ä.) alle Gräten mit einer Pinzette aus dem Fisch entfernen (lassen, vom Fischhändler) Dill waschen und trocken tupfen, Spitzen großzügig hacken Fisch quer halbieren, so dass etwa 2 gleichlange Stücke entstehen beide Stücke mit dem Honig beträufeln, dann die Zucker/Salzmischung auf dem Fisch verteilen, Dill darauf verteilen beiden Fischstücke aufeinander legen, so dass die Haut jeweils nach oben bzw. unten zeigt und die Gewürze zwischen dem Fischfleisch liegen. Dann diesen Stapel in einen großen Gefrierbeutel geben (an dieser Stelle ist es hilfreich, wenn jemand den Beutel offen hält). Luft aus dem Beutel drücken und den Fischstapel fest andrücken. Beutel schließen. Jetzt das ganze für 24 bis 48 h in den Kühlschrank, es bildet sich schnell Flüssigkeit, daher darauf achten, dass der Beutel gut verschlossen ist. Hin und wieder den Beutel wenden. Nach der Marinierzeit Fisch aus dem Beutel nehmen, Dill entfernen und Fisch kurz unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und aufschneiden. Tip: so lassen sich auch Lachsforelle oder Saibling beizen
51 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Zutaten: grobes Salz; grober Zucker; *Piment; *Koriander-Samen; *schw.Pfefferkörner; *Wacholderbeeren; ( * im Mörser zerstoßen ) reichlich frisches Dillkraut. Fertigung: Lachs filitieren - jedoch Außenhaut belassen; sämtliche Gräten entfernen ( Pinzette ); sodann mit Zutaten belegen; die beiden Hälften zusammenklappen; den ges. Fisch in Küchenklarsichtfolie fest einwickeln; F. auf einer festen Unterlage, möglichst mit einem Brett (Holz od. Schneide) belegen und zusätzlich beschweren (Ziegelstein od. Ähnl.) "Kühl lagern" (Keller) Jeden Tag einmal wenden. Nach 5-6 Tg. ist der "Gravet-Lachs" fertig. >> Dazu schmeckt "Senf - Honig - Soße" sehr köstlich
38 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Dafür brauchst du am besten 2 ganze Seiten Lachs. Den Lachs entgräten, kalt abwaschen und trockentupfen. Dann benötigst du ein großes Gefäß (Schüssel, Topf) in das der Lachs ganz hineinpasst. Für die Beize brauchst du Salz und Zucker im Verhältnis 60:40, Gewürze und Kräuter nach Geschmack. Der Klassiker ist mit angestossenen Pfefferkörnern und Wacholder sowie eine große Menge frischer Dill. Eine schöne Abwandlung, finde ich, ist mit Sternanis und Fenchelkörnern. DenLachs mit der Zucker-Salzmischung großzügig bedecken, die Gewürze und den Dill (korianderkraut für Variante zwei) darüberstreuen wieder eine Schicht Salz und Zucker darauf, dann die zweite Seite Lachs obendrauf setzen und mit dem restlichen Salz und Zucker bedecken. Für beide Seiten solltest du schon mit ca 2kg Salz-Zuckermischung rechnen. Abdecken und für 2 Tage in den Kühlschrank in den Kühlschrank stellen. Dann den Lachs kalt abspülen und fertig
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hi,wenn ich z.B.frischen Seelachs beize dann nehme ich einfach nur Sojasoße und reibe den Fisch damit ein. Man kann wenn man will auch eine Marinade mit Kräutern die man gern mag ,Olivenöl,Zitrone,Salz ,Pfeffer etwas Zucker in eine Schale geben und mind. 2h stehen lassen.cu p4knete
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben