Wie bekomme ich ein verbranntes Backblech sauber? | EAT SMARTER
1
7
7

Wie bekomme ich ein verbranntes Backblech sauber?

Mein Pflaumenkuchen ist angebrannt und der Saft klebt auf dem Blech. Jetzt ist das ganze Backblech versaut. Könnt ihr mir einen Tipp zur Reinigung geben?

Themen: BackblechReinigungTippTrickangebrannt

 
Den Spülmaschinen-Tab hätte ich dir auch empfohlen. Wenn es dann immer noch nicht richtig sauber ist, gibt es von Pro-Win ein Backofen-Gel das Wunder wirkt. Nicht ganz billig, aber für viele Dinge einsetzbar. Ich möchte nicht mehr darauf verzichten ;)
34 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Bild des Benutzers Experten
Bei dem Früchtesaft das noch warme Blech mit Salz abreiben. Klebt Teig darauf, ein feuchtes Küchentuch darauf legen und die Feuchtigkeit einwirken lassen. Dann abwischen.
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Einen Geschirrspültab in kochendem Wasser auflösen und die Lösung auf das Blech (nicht aus Aluminium) schütten, alternativ geht auch Vollwaschmittel.
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Mit Wasch-Soda (gibt es zb im dm, steht bei den Putz- und Waschmitteln): Wasch-Soda in heißem Wasser auflösen, das Ganze auf das Backblech gießen, einwirken lassen (ruhig 30 Minuten), dann mit dem Schwamm, evtl. die grüne Seite davon, reinigen. Dabei Handschuhe tragen, denn Wasch-Soda wirkt auch auf die Haut entfettend.
32 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
So wie bei abgebrannten Töpfen auch: 1 Tütchen Backpulver drauf streuen, Wasser dazu und einweichen lassen. Dauer: Zwischen 30 min und über Nacht. Dann mit der groben Seite vom Spülschwamm abrubbeln.
32 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
So wie bei abgebrannten Töpfen auch: 1 Tütchen Backpulver drauf streuen, Wasser dazu und einweichen lassen. Dauer: Zwischen 30 min und über Nacht. Dann mit der groben Seite vom Spülschwamm abrubbeln.
30 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Es gibt auch Herde, die man auf über 450 Grad erhitzen kann. Bei dieser enormen Hitze wird der Ofen "gesäubert" und alles was sich darin befindet. Nach dem Vorgang kann man sämtlichen Dreck und verschmutzung sehr sehr leicht herauswischen.
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben