Wie ernähre ich mich bei Gicht? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie ernähre ich mich bei Gicht?

Mein dicker Onkel hat Gicht und kann fast seine Finger nicht mehr bewegen. Kann er mit einer veränderten Ernährung etwas gegen dieses Leiden ausrichten?

Themen: ErnährungKrankheitGicht

Bild des Benutzers Experte
Der Arzt wird es ihm bereits geraten haben: Bei der Stoffwechselerkrankung, die durch die Ablage von Harnsäurekristallen in den Gelenken die bekannten Beschwerden auslöst, ist eine Ernährungsumstellung meist sehr ratsam. Viele Gichtpatienten haben Übergewicht und sollten dieses vorsichtig, also nicht etwa mit einer Crash-Diät, reduzieren. Sie sollten sehr viel trinken und mit dem Urin dann überflüssige Harnsäure auszuscheiden. Alkohol sollte für längere Zeit tabu sein, fettes Fleisch vom Schwein oder Lachs ebenso. Sollte Dein Onkel es schaffen, seine Ernährung erfolgreich umzustellen, wir die Belohnung ein schlankeres, und möglicherweise völlig beschwerdefreies Leben sein.
25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben