Wie funktioniert die Hollywood-Diät? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie funktioniert die Hollywood-Diät?

Kennt die jemand und kann mir erklären wie die geht?

Themen: Hollywood-DiätDiätAbnehmen

 
Die Hollywood Diät ist eine eiweißreiche Ernährungsform, aber mit sehr geringer Energiezufuhr. Sprich: Heißhunger ist vorprogrammiert. Der Energieumsatz des Körpers sinkt enorm. Wenn dann wieder "normal" gegessen wird, weiß der Körper mit der ganzen energie gar nicht wohin und bunkert sie wieder genau da, wo die Pfunde vorher saßen, die man sich mühsam weggehungert hat. Jojo-Falle! Und die Enttäuschung darüber, dass man doch irgendwie "versagt" hat. Dabei hat der Körper nur "natürlich" auf die vorübergehende Hungersnot reagiert. Deshalb heißt es nämlich, dass Diäten dick machen - erst wird gehungert und dann kommt alles doppelt so schnell wieder rauf, weil viele denken, um abzunehmen, müsse man auf Essen verzichten. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Nicht den Grundumsatz senken, sondern erhöhen! Aber mit den richtigen Nahrungsmitteln. Ich persönlich halte nichts von Diäten, sondern davon, seine Ernährung nach und nach langfristig umzustellen - das Richtige und der passenden Menge zu essen, sprich, weitestgehend auf diesen ganzen industriell hergestellten Müll zu verzichten und natürliche Lebensmittel zu verwenden, die reich an Vitaminen und Nährstoffen sind. Sich ausreichend bewegen und dafür sorgen, dass man sich mental wohl fühlt - das ist der Zusatz-Schlüssel zum Erfolg Somit entstehen erst gar keine Gewichtsprobleme. Beim Vorhaben Abnehmen also nicht über irgendwelche Diäten informieren, sondern über eine gesunde und auf den jeweiligen Menschen abgestimmte Ernährung. Und diese dann konsequent beibehalten und nicht nur kurzfristig schnell etwas herbeiführen wollen, was langfristig niemals funktionieren kann. Hier bei EatSmarter gibt es zahlreiche Rezepte, die auf jede Art von Ernährung eingehen. Da kann man sich von allem nach und nach das Beste raussuchen und man gewinnt immer wieder neue Geschmackseindrücke und der Genuss kommt niemals zu kurz. Darum geht es doch beim Essen – um den Genuss und nicht um Kasteien und Verzicht. Viel Erfolg!
20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben