Wie geht die typische Yoga-Handhaltung? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie geht die typische Yoga-Handhaltung?

Hallo, im Yoga-Kurs machen wir bei vielen Übungen eine typische Handhaltung, wenn die Hände entspannt auf den Knien liegen. Daumen und Zeigefinger berühren sich dabei. Sind die restlichen Finger gestreckt oder ist das egal? Und warum macht man das?

Themen: YogaHandhaltungHände

Bild des Benutzers Expertin
Die Mudra (Hand-Haltung), die Du meinst heißt Gyan Mudra. Die Spitzen von Daumen und Zeigefinger beider Hände berühren sich, die restlichen Finger sind gestreckt, die Handflächen weisen nach oben. Die Haltung soll Wissen, Weisheit und die Fähigkeit zur Wahrnehmung anregen und Empfänglichkeit und Ruhe vermitteln. Deshalb wird die Hand-Haltung auch häufig während der Meditation benutzt.
32 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben