Wie hebe ich Meerrettich auf? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie hebe ich Meerrettich auf?

Was ist besser? Meerrettich aus dem Glas oder frischer Meerrettich? Der im Glas hält ja länger.

 

Themen: MeerrettichZubereitungAufbewahrungRezeptkochen

Bild des Benutzers Experten
Du kannst auch den frischen Meerrettich gut aufbewahren. Er schmeckt wesentlich besser und es sind garantiert keine Konservierungsmittel drin. Kaufe dir auf dem Markt ganze frische Stangen. Wurden die Wurzeln vorher angeschnitten, sind sie meistens schon trocken. Im Gemüsefach kannst du den Meerrettich bis zu 4 Wochen aufbewahren. Oder du schneidest das, was du nicht brauchst, in grobe Stücke und frierst alles in einer Plastikdose ein. Dann lässt er sich auch gut reiben. Nach dem Reiben oder Hacken sollte der frische Meerrettich schnell verwendet werden, sonst verflüchtigen sich seine wertvollen ätherischen Öle. Ein Trick aus Omas Küche ist, den Meerrettich fein raspeln und portionsweise in etwas Fleischbrühe einfrieren. So lässt er sich gut für Soßen oder ähnliches benutzen.
57 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben