Wie kann ich bei Keksen das Mehl bei einer Low-Carb-Diät ersetzen? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie kann ich bei Keksen das Mehl bei einer Low-Carb-Diät ersetzen?

Ich mache eine Low-Carb-Diät. Wisst ihr, wie ich beim Keksbacken Mehl ersetzen kann?

Themen: Low Carb-DiätKohlenhydrateKekseBackenDiätZöliakieAbnehmenMandelmehlReismehlGluten

Bild des Benutzers Experten
Zum Backen von Keksen und Kuchen eignen sich Mandel- und Reismehl besonders gut. Darauf achten, dass es das entölte ist und nicht gemahlene Mandeln. Ganz schnell und einfach ist dieses Rezept. Du schlägst 125 g Butter mit 100 g braunem Zucker auf. Darunter rührst du ein Ei und etwas Vanillepulver. Dann noch zwei Esslöffel Joghurt und 150 g Reismehl. Forme kleine Kugeln daraus und backe sie im Ofen bei 180 Grad ungefähr zwölf Minuten. Wenn du magst, kannst du auch noch gehackte Nüsse und Rosinen unter den Teig mischen. Die Kekse sind auch bei Gluten-Unverträglichkeit gut geeignet.
51 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben