Wie kann ich „echtes“ von „falschem“ Vollkornbrot unterscheiden? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie kann ich „echtes“ von „falschem“ Vollkornbrot unterscheiden?

Bei Brot scheint ja auch nicht alles echt zu sein. Wie kann ich sicher sein, dass mein dunkles Vollkornbrot mit den vielen Körnern wirklich aus Vollkorn besteht und nicht ein gefaktes Billigprodukt ist?    

Themen: BrotVollkornbioErnährungGesundheitGetreide

Bild des Benutzers Experten
Wenn du beim Biobäcker oder Bio-Supermarkt kaufst, kannst du sicher sein, dass dein Brot aus Vollkorn besteht. Das ist gesetzlich geregelt. Du kannst auch nachfragen, um sicher zu gehen. Bei konventionellem Brot kann die appetitlich braune Farbe auch von Zuckercouleur stammen, mit dem das Brot eingefärbt wurde. Das siehst du meistens in der Zutatenliste. Auch Brot ohne sichtbare Körner kann übrigens Vollkornbrot sein. Vollkorn bedeutet: Das komplette Getreidekorn wurde gemahlen, also auch Frucht- und Samenschale des Korns. So bleiben viel mehr Ballaststoffe und andere Nährstoffe enthalten als in ausgemahlenem Mehl. Das hält länger satt!
34 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben