Wie kann ich ein Stutenmilchbad selber machen? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie kann ich ein Stutenmilchbad selber machen?

Hallo, habe gelesen, dass ein Stutenmilchbad total super für die Haut sein soll. Da ich immer sehr trockene Haut habe, möchte ich das mal zuhause ausprobieren. Kommt nur Stutenmilch in die Wanne oder auch noch etwas anderes? Und wie viel Milch brauche ich?

Themen: Stutenmilchbadtrockene HautStutenmilchWanne

Bild des Benutzers Expertin
Für ein Stutenmilchbad brauchst Du einen halben oder einen ganzen Liter Stutenmilch, den Du dem warmen Badewasser hinzufügst. Die optimale Wassertemperatur beträgt 38 Grad, dann können sich die Inhaltsstoffe der Milch am besten entfalten. Weitere Zusätze werden nicht benötigt, auf Seife, Duschgel oder Shampoo solltest Du verzichten, weil diese die Wirkung der Milch beeinträchtigen können. Nach einer Badezeit von ungefähr 20 Minuten kannst Du Dich mit klarem Wasser kurz abduschen und die Haut mit dem Handtuch trocken tupfen. Im Anschluss wird eine etwa halbstündige Ruhepause empfohlen.
34 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben